Ein prima Kletterturm  und Hanna kann schon ganz hoch hinaus.

Hier betteln wir nach Milch, aber Mama will nicht mehr. Wir sollen selbständig werden.

Unser Herzilein- Hera ist nach Mansfeld gezogen

Woche 9!

Das Wetter erlaubt uns  im Freien zu spielen und Frauchen hat uns ein tolles Klettergerüst gebaut. Besonders Hanna klettert mit Vergnügen darauf.

Impfung und Chip überstanden, AUA!

Liebevolle Kontrolle unserer ranghohen Hündin RAPUNZEL.

Ab sofort sind es keine Fellnasen mehr!

Woche 7,

bekamen 3 kleine Hunde, da sie begannen sich zu langweilen ein halbes sehr altes Osterei aus Pappe , einfach nur um sie zu beschäftigen, geschenkt- Wie es ihnen gefiel kann man sehen.

Woche 6!

Herkules hatte Besuch aus DREDEN, seine liebevolle zukünftige Familie knuddelte die ganze Pudelbande. Schön so ein Besuch.

Die Pudel genossen die Sonne auf der Terrasse. Die ersten Tage weinten sie, aber die liebe Xecilia tröstete sie auf Mutterart. Nun beschweren sie sich wenn es früh nicht schnell genug an die frische Luft geht. Es gefällt ihnen super und sie lernen täglich dazu.

Das ist uns hier wirklich nicht geheuer.

Hier das absolute Lieblingsspielzeug vom Herkules.

Mama ärgern und Schwestern in  den Schwanz zwicken.

Die Woche 5 unseres Lebens ist voller Ereignisse: Wir können richtig laufen, Mama rufen ,quietschend bellen und Futterle zusätzlich zu uns nehmen, wenn wir nicht von Muttis Milch satt geworden sind.

Wir sind 4 Wochen alt!

Herkules, Herzilein und rechts Hanna

Diese kleine Maus ist noch in ganz liebe Hände zu vermitteln, sie wird eine kleine Zwergin, die voraussichtlich ein helles leuchtendes, goldfarbenes Fell bekommt.

 Mein Herzilein.

Die Kleinste im Bunde ist eine sehr Süße die sich gut durchsetzt und da es nur 3 Welpen sind ist am Bauch von Mama auch ohne Drängelei genügend Platz. Alle Welpen nehmen ihr zusätzliches Futter sehr eifrig an.

Herkules hat auch schon einmal das Futter von Mama ausprobiert, denn immer lässt sie ein ganz klein wenig für ihre Kinder im Napf.

Die beweglichste Hündin ist natürlich Hanna-Pfeffi.

Der Mama hinterher geht schon und wenn das Leckerli nichts ist, fällt die Entscheidung eben anders aus.

Die Woche 4 des Lebens beginnt ereignisreicher zu werden !

HERZILEIN heißt zur Zeit bei mir diese süße Hündin, sie ist noch nicht vergeben.

Noch einmal Hanna

Hanna - Pfeffi ist mein Lieblingsname für die hübsche Hündin, die schon vergeben ist.

Das ist der Herkules, hier sieht man wie schön er gezeichnet ist..

Die unteren Bilder gehen zu vergrößern!

Woche 3, die Augen sind geöffnet und Wackelbeinchen gibt es auch schon immer einmal.

Unser Größter und sehr hoffnungsvoller Rüde HERKULES ist vergeben.

 Richtig zufrieden bin ich mit der Entwicklung dieser Welpen in der Woche 2. Sie haben schon Sehschlitze und nehmen gut zu. Kein Wunder bei der lieben Pflege ihrer besorgten und erfahrenen Mutter. Sie hat sich heute das erste Mal nach der Geburt entschlossen doch ein kleines Stück mit spazieren zu gehen.

Das ist der Vater der hübsch gezeichneten und gefärbten Welpen.

So beginnt bei uns der Frühling!

Hurra, unsere Pudelbabys sind am 1. März zur Welt gekommen. Ein kleiner Wurf, dafür recht hübscher Nachwuchs. Ein Rüde in schwarz-loh, ganz super gezeichnet. Eine ebenso hübsch gezeichnete Hündin und noch eine recht kleine aprikot gefärbte Hündin, geliebt von einer Mama die ihre Kinder nicht aus den Augen lässt.

Xecilia  ist, trotzt Babybauch, einfach nicht zu überzeugen sich auf ein Kissen oder in das Körbchen zu legen.